DER BAHNHOF

Die Deutsche Bahn hat aus Mitteln des Bundes der Konjunkturprogramme I und II im Frühjahr 2010 damit begonnen, als Baumaßnahmen am Bahnhof Ennepetal die Bahnsteige und das Umfeld zu verbessern.

 

Der ehem. Hausbahnsteig 1 ist einem neuen Mittelbahnsteig gewichen. Der Zugang zum Bahnsteig wurde erneuert, ein Aufzug eingebaut und zwei Unterstände aufgebaut. Ein Reiseinformationssystem (Dynamischer Schriftanzeiger) soll noch installiert werden. Abschluss der Maßnahmen vsl. IV. Quartal 2010

Mittelbahnsteig

Mittelbahnsteig



Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der DB Station&Service AG, Hagen

 

Anfang Mai 2011 starteten die Verschönerungsarbeiten am Bahnhosfgebäude. Ein Graffiti-Künstler ist angesprochen worden, um den neuen Fußgängertunnel zu bemalen. Das Bahnhofsgebäude selbst wurde von Mitarbeitern der GEBAL aus Gevelsberg angestrichen.

Ehem. Hausbahnsteig 1

Ehem. Hausbahnsteig 1

 

Am 16. April 2010 wurde ein Willkommensschild am Bahnhof Ennepetal von Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen im Beisein der Sponsoren, Mitarbeitern der Verwaltung, Vertreter der Parteien und zahlreicher Interessenten enthüllt.

Willkommensschild am Bahnhof Ennepetal

Willkommensschild am Bahnhof Ennepetal

Fotos: Dirk Wiemann

 

Das Willkommensschild war ein Vorschlag aus dem Gesprächskreis „Runder Tisch Bahnhof“ der nun umgesetzt wurde. Reisende werden aber nicht nur willkommen geheißen, sie werden auch durch Informationen auf touristische Attraktionen wie Kluterthöhle, Hülsenbecker Tal, Talsperren, Platsch, Volkssternwarte oder dem Straßenindustriemuseum hingewiesen.

 

 

Panorama Bahnhof Ennepetal


Bahnhof Ennepetal in Deutschland (von Frank Lütgenau)

 

Autor:
Datum: Samstag, 9. Juli 2011 14:52
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.